Essbarer Campus TU Berlin

Was ist der Essbare Campus?


Als eines der Gewinnerprojekte des offenen Wettbewerbs des Nachhaltigkeitsrates, pflanzt die Projektwerkstatt Campus in Transition Obstbäume auf dem ganzen Campus!

Angelehnt an das international erfolgreiche Konzept der „Essbaren Städte“ (edible cities) soll ein „Essbarer Campus“ an der TU entstehen, indem auf dem ganzen Campus regionale alte Obstsorten und fruchttragende Sträucher gepflanzt werden. So können in direktem Universitätsumfeld Ideen für nachhaltigere Konsummuster vermittelt werden. Die Message ist: Nahrungsmittel müssen nicht von fernen Ländern hergeflogen werden, sondern wachsen direkt vor unserer Haustür! Wir können zusammen rausgehen, ernten, verarbeiten und wieder ein Gefühl für Saisonalität und Artenvielfalt entwickeln. In Supermärkten gibt es oft nur wenige Obstsorten zur Auswahl-dabei gibt es mehrere hundert, die es wieder zu entdecken gilt.

Den Grundstein für den Essbaren Campus bildet ein neu entstehender Obstbaumgarten (im Innenhof zwischen Mensa und Physikgebäude). Dort werden noch in diesem Herbst 8 regionale alte Obstsorten (Apfel, Birne, Pflaume und Kirsche) gepflanzt, erweitert wird das Gartenkonzept im folgenden Jahr noch mit einer Sitzgruppe, Sträuchern, essbaren bodendeckenden Pflanzen (z.B. Erdbeeren) und einzelnen urban gardening Flächen, auf denen auch Gemüse angepflanzt werden kann.Davon ausgehend sollen auf dem ganzen Campus Obstbäume und Sträucher gepflanzt werden. Geplant ist unter anderem auch eine Zusammenarbeit mit dem Kindergarten in der Villa Bel: zusammen mit den Kindern sollen dort im Frühling Beerenstäucher gepflanzt werden. Außerdem sollen auch bereits bestehende Obstbäume kartiert werden, auch mit wissenschaftlicher Begleitung vom Institut für Ökologie, um am Ende eine Karte mit allen essbaren Pflanzen auf dem Campus bereitstellen zu können. Geplant ist auch eine Zusammenarbeit mit anderen Projekten, die sich bspw. für den Bau von Hochbeeten einsetzen. So entsteht eine Karte mit allen frei zugänglichen Nahrungsmitteln (Obst UND Gemüse) auf dem Campus.

Der Essbare Campus ist auch Teil des EU-geförderten Projektes EdiCitNet. Die zahlreichen Forschungspartner arbeiten zusammen am Ausbau Essbarer Städte auf der ganzen Welt.

Hier ein paar Eindrücke von unserem Spatenstich am 1.11. :) Danke, dass ihr da wart!